Geschichte

Geschichte

 

  • Sommer 1982: Das Ehepaar Peter und Helga Riechert übernimmt den Hauskreis von Pastor Eichin (Haus Frieden); dieser erfährt großes Wachstum
  • 1987: Gründung des Vereins „Quelle des Lebens e.V.“ um einen Diakon anstellen zu können
  • 1987-1989: monatliche Abendgottesdienste in den Räumlichkeiten der Petrus-Kirche Steinen
  • 1989: Gründung der Gemeinde „Quelle des Lebens“ mit wöchentlichen Gottesdiensten in verschiedenen Räumlichkeiten (Wiesentalhalle, Jahnhalle und „Haus der Sicherheit“).
  • 1993: Vollanstellung Peter Riecherts als Gemeindeleiter
  • 1996: Bezug des Gemeindezentrums in der Bahnhofsstraße 32
  • 1997: Anschluss an das Gemeinde-Netzwerk „Newfrontiers“
  • April 1998: Peter Riechert legt sein pastorales Amt nieder, Andreas Rapp übernimmt vorübergehend die Leitung
  • 1999: Gerhard Pfänder wird als neuer Pastor eingesetzt
  • Seit 2011: Kontakt zu Joop Bakker (Leiter der Newfrontiers-Gemeinde Groningen/Holland), der die Gemeide apostolisch begleitet
  • 15. Mai 2011: Micha Wilken wird als Jugendpastor angestellt
  • 2014: Umbenennung der Gemeinde und des Vereins in „Evangelische Freikirche Steinen e.V.“
  • Oktober 2015: Micha Wilken legt sein Amt nieder, Dilek Nazir wird als Jugendreferentin angestellt

Kommentare sind geschlossen